Herzlich Willkommen

Dokumentarfilm | 33 Minuten | Filmakademie Baden-Württemberg  | 2015

Meßstetten im Winter 2014 – eine typisch deutsche Kleinstadt, eingeschneit, irgendwo im Nirgendwo der schwäbischen Alb. Seit kurzem gibt es hier die zweite Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Baden-Württemberg. 

Über 1000 Menschen aus aller Welt finden hier ein vorübergehendes Zuhause. Mohamad, Ahmad, Abraham und Yohannes sind vier von ihnen, die ihre Geschichten mit uns teilen. Die Dokumentation erzählt in einer friedlichen Landschaft von unfriedlichen Zeiten und beobachtet den Lageralltag zwischen deutscher Verwaltung und Willkommenskultur.

Projektstatuts:

abgeschlossen 

 

Team:

Marc Eberhardt (Regie)

Pablo Ben Yakov (Regie)

Theresa Bacza (Produktion)

Frank Walter (Produktion)

Rafael Starman (Bildgestaltung)

Robin Jünkersfeld (Montage) 

 

 

Presse:

TrueDoc Documentary Festival

Inter. ShortFilm Festival Clermon-Ferrand